Plus

Liebe, Hass und viel mehr: Kiwanukas Soul-Triumph

Berlin (dpa) - Wenn schwarze Popmusik von heute nach den großen Vorbildern der 60er und 70er Jahre schielt, ist schnell von "Retro-Soul" die Rede.

15.07.2016 UPDATE: 15.07.2016 06:06 Uhr 1 Minute, 53 Sekunden
Michael Kiwanuka
Michael Kiwanuka trumpft auf. Foto: Paul Bergen

Berlin (dpa) - Wenn schwarze Popmusik von heute nach den großen Vorbildern der 60er und 70er Jahre schielt, ist schnell von "Retro-Soul" die Rede.

Ein zweischneidiges Etikett - davon kann auch Michael Kiwanuka ein Lied singen. Der 29-jährige Brite mit ugandischen Wurzeln entkommt dem Vorwurf, nur ein Nachahmer zu sein, jetzt äußerst lässig mit einem grandiosen zweiten Album.

"Love

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?