Hintergrund Wintereinbruch Region umgestürzte Bäume

29.11.2023 UPDATE: 28.11.2023 06:00 Uhr 35 Sekunden

Förster erklärt, warum Bäume umfallen

Warum stürzen aktuell so viele Bäume um? Mit dieser Frage hat sich die RNZ angesichts der zahlreichen Feuerwehreinsätze seit Montagabend an Michael Jakob vom Kreisforstamt gewandt.

Der Förster erklärt, dass sowohl Sturmböen als auch Schnee verantwortlich für die vielen gefallenen Bäume und abgebrochenen Äste seien: "Zum einen ist der Schnee, der am Montag herunterkam, extrem nass." Das sorge dafür, dass der Schnee gut an den Bäumen "kleben" bleibe, zudem sei dieser sehr schwer.

Zum anderen böten die Schneemassen in den Bäumen dem Wind eine größere Angriffsfläche. Dadurch sei die "Hebelwirkung" auf den Baum enorm: Oben gegen die Krone bläst der Wind, wodurch unten das Wurzelwerk destabilisiert wird.

Hinzu komme die Tatsache, dass zahlreiche Bäume ohnehin schon geschädigt seien, so Jakob. Das Kreisforstamt bittet alle Waldbesucher, gesperrte Bereiche nicht zu betreten oder zu befahren – auch nicht mit Mountainbikes.