Starke: "Pezzaiuoli hat mein vollstes Vertrauen"

Torwart Tom Starke war von der Konsequenz von Ex-Trainer Ralf Rangnick "sehr überrascht"    

02.01.2011 UPDATE: 02.01.2011 13:04 Uhr 34 Sekunden
Starke erwartet ungemütliches Pokalspiel

Torwart Tom Starke war von der Konsequenz von Ex-Trainer Ralf Rangnick "sehr überrascht"

 

Torwart Tom Starke erfuhr gestern Abend von der Training der TSG und Ralf Rangnick. "Ich habe es direkt vom Verein erfahren", so Starke "so konnte man sich wenigstens ein bisschen darauf vorbereiten." Die Nachricht sei eine "sehr große Überraschung" gewesen, so Starke, der die Entscheidung von Rangnick aber nachvollziehen kann: "Dass der Transfer von Luiz sicherlich nicht im Interesse des Trainers gewesen ist, ist klar. Aber dass er es mit so einer Konsequenz durchzieht ist sehr überraschend."

Obwohl der Verein Starke über die Trennung von Rangnick informiert hat, dass es mit Marco Pezzaiuoli als neuem Chef-Trainer weitergeht erfuhr Starke erst von den Journalisten. Sein Kommentar: "Ich weiß nur, dass er jetzt übernimmt, aber ob das die letzte Konsequenz von Herrn Hopp oder dem Verein ist, weiß ich noch nicht. Ich muss mich erst informieren. Marco hat von meiner Seite das vollste Vertrauen."

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.