Hopp gibt Kurz eine Job-Garantie

Der Mäzen: "An ihm liegt es nicht!"  

25.02.2013 UPDATE: 25.02.2013 16:03 Uhr 39 Sekunden
Kurz: "Ich bin zufrieden"

Der Mäzen: "An ihm liegt es nicht!"

Mäzen Dietmar Hopp hat Trainer Marco Kurz von 1899 Hoffenheim eine Job-Garantie ausgestellt. In der "Bild"-Zeitung sagte Hopp: "Wir brauchen keinen Feuerwehrmann, denn Marco Kurz macht einen guten Job." Die TSG ist in der Rückrunde auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht. Der Abstand zu Rang 15 hat sich von sieben Punkten im Dezember auf nun elf Punkte vergrößert. Hopp weiter: "An ihm liegt es nicht!" Kurz ist seit 1. Januar als neuer Chefcoach im Amt und nach Markus Babbel und Interims-Coach Frank Krammer der dritte Trainer der TSG in dieser Saison. 

Im Schnitt holte er mit der TSG 0,6 Punkte pro Spiel. In seinen letzten 22 Bundesligaspielen mit Hoffenheim und Kaiserslautern kommt Kurz auf einen Sieg. Hopp: "Wir haben nach dem Bayern Spiel noch neun Gelegenheiten - das Auswärtsspiel in Dortmund am 34. Spieltag nehme ich aus - zu punkten. Die dürfen wir nicht ohne Not ungenutzt verstreichen lassen. Wenn wir eine Stammformation finden, die recht schnell ein Erfolgserlebnis hat, können wir Platz 16 noch erreichen - darum muss die Mannschaft kämpfen!"

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.