Demba Ba: Zum Saisonstart doch fit?

Demba Ba hat den Belastungstest im Spiel gegen Al Wahda bestanden - der Saisonstart ist drin      

07.08.2010 UPDATE: 07.08.2010 05:44 Uhr 56 Sekunden
Demba Ba: Zum Saisonstart doch fit?

Demba Ba hat den Belastungstest im Spiel gegen Al Wahda bestanden - der Saisonstart ist drin

 

 

 

In der Vorbereitung wird Demba Ba das eine oder andere Déja-vue heimgesucht haben. Schon wieder verletzt! Schon wieder allein an der Seite arbeiten, während die Mannschaftskameraden auf dem Platz trainieren. Schon wieder das Knie! Wie in der Vorsaison fehlte Ba einen großen Teil der Vorbereitung. Nach der Entfernung eines Titannagels im Sommer 2009 gibt das Knie einfach keine Ruhe und ein erneuter Eingriff an der Patellasehne war im Mai 2010 nötig. Die langen Folgen eines Schienbeinbruchs vor nun mehr als drei Jahren.

 

 

Dass der schlacksige Stürmer bis zum Saisonstart fit wird, daran wollte vor einigen Wochen noch niemand glauben. Doch nach harten Wochen in der Reha und im Aufbautraining kann es für Ba klappen, beim Spiel gegen Bremen wieder auf dem Platz zu stehen.

Einen echten Belastungstest absolvierte der Stürmer beim 0:1 gegen Al Wahda Abu Dhabi. "Er hat eine Halbzeit gespielt", berichtet Manager Ernst Tanner "und man merkt, dass er lange nicht gespielt hat. Aber seine Leistung war ordentlich und sehr bemüht. Er braucht sicher noch einige Zeit bis er bei seiner alten Form ist."

Doch Bas Rückkehr über 45 Minuten gegen den Meister der Vereinigten Arabischen Emirate macht Hoffnung. Tanner: "Der Saisonstart kann sein Ziel sein, wenn es jetzt so weiter geht und er die Belastung verträgt - warum nicht?"

Es wäre die ersehnte Entlastung für den Hoffenheimer Angriff, denn zur Zeit steht nur Vedad Ibisevic als Stürmer mit Bundesligaformat zur Verfügung.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.