Plus 15. Bundesliga-Spieltag

Heimserie gerissen: Stuttgart unterliegt Leverkusen

Leverkusen siegt als erste Mannschaft in diesem Jahr beim VfB Stuttgart. Die Gäste sind das effizientere Team - und überstehen dank eines starken Torwarts auch eine kritische Phase im Spiel.

09.12.2017 UPDATE: 08.12.2017 22:33 Uhr 2 Minuten, 2 Sekunden
VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen
VfB-Kapitän Christian Gentner (l) beim Duell mit Leverkusens Panagiotis Retsos. Foto: Marijan Murat

Stuttgart (dpa) - Bayer 04 Leverkusen hat die Heimserie des VfB Stuttgart nach 361 Tagen beendet und ist zumindest vorerst auf einen Champions-League-Platz vorgerückt.

Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich siegte zum Auftakt des 15. Spieltags mit 2:0 (1:0) und damit als erstes Team überhaupt in diesem Jahr bei den Schwaben. Kai Havertz (20. Minute) sowie Lars Bender (80.) erzielten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?