Alles rund ums Energiesparen

Auf unserer Sonderseite finden Sie aktuelle Tipps, wie Sie Strom, Gas und Geld sparen können.

 

(Foto: dpa)

Plus Energiekrise-Ratgeber

Der Bonus beim Versorgerwechsel war einmal

Aber in manchen Fällen lohnt sich der Umstieg trotzdem. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

26.10.2022 UPDATE: 26.10.2022 09:28 Uhr 2 Minuten, 37 Sekunden
Ob aus Kohlekraft, Gas oder erneuerbaren Energien: die Stromerzeugung lassen sich Energieversorger derzeit gut bezahlen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/dpa

Ulm/Potsdam. (dpa) Heizen kommt die Deutschen in diesem Jahr teuer zu stehen, so viel steht fest. Nach Angaben des Vergleichsportals Verivox zahlen Neukunden zurzeit für eine Kilowattstunde Gas im Durchschnitt deutlich mehr als 20 Cent. Auch Strom ist teurer geworden. Nun könnten selbst treueste Kundinnen und Kunden auf die Idee kommen, sich nach einem neuen Versorger umzuschauen. Dabei gilt:

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?