Neckargem端nd

Haus in M端ckenloch nach Brand unbewohnbar

Die Bewohner waren nicht zu Hause - 54 Feuerwehrleute im Einsatz

15.12.2019 UPDATE: 15.12.2019 20:23 Uhr 1 Minute, 29 Sekunden
Foto: PR Video

Von Nicolas Lewe

Neckargem端nd-M端ckenloch. ber 50 Kr辰fte der Feuerwehren aus Neckargem端nd sowie den Stadtteilen M端ckenloch und Dilsberg waren am sp辰ten Samstagabend bei einem Wohnhausbrand in der Almstrae im Einsatz. Laut Polizei ging der Alarm gegen 22.45 Uhr bei der Leitstelle ein. Der 63-j辰hrige Bewohner des Hauses sei beim Eintreffen der Feuerwehr nicht daheim gewesen und erst sp辰ter dazugestoen.

Wie Neckargem端nds Feuerwehrkommandant Frank Merkel gegen端ber der RNZ berichtete, habe sich vor Ort gezeigt, dass das Erdgeschoss eines zweist旦ckigen Einfamilienhauses im Vollbrand stand. Da die Eingangst端r verschlossen war, habe man diese zun辰chst aufbrechen m端ssen, um mit den L旦scharbeiten beginnen zu k旦nnen. Dabei habe sich gezeigt, dass der Brand vom hinteren Bereich des Geb辰udes ausging und der Rauch bereits bis ins Obergeschoss gedrungen war.

Zur Brandursache konnte Merkel nichts sagen, ebenso wenig wie ein Polizeisprecher. Letzterer verwies auf RNZ-Nachfrage auf die umgehend eingeleiteten Ermittlungen des Polizeireviers Neckargem端nd. Die Summe des entstandenen Sachschadens bewege sich im Bereich von 100000 Euro. Das Haus sei bis auf Weiteres unbewohnbar, der 63-j辰hrige Bewohner habe vor端bergehend bei Nachbarn Asyl gefunden.

Feuerwehrkommandant Merkel zufolge war der eigentliche Brand relativ schnell gel旦scht. Inklusive der Bel端ftungsmanahmen habe der Einsatz knapp drei Stunden bis gegen 1.30 Uhr gedauert. ber die Nacht und am gestrigen Sonntag f端hrte die M端ckenlocher Wehr auerdem eine Brandwache durch, um ein Wiederauflodern der Glutnester zu verhindern. Auch B端rgermeister Frank Volk und Ortsvorsteher Joachim Bergstr辰sser machten sich vor Ort ein Bild der Lage.

Update: 15. Dezember 2019, 20.30 Uhr


Neckargem端nd. (dpa-lsw/pol) Ein Einfamilienhaus im Neckargem端nder Ortsteil M端ckenloch ist nach einem Feuer nicht mehr bewohnbar. Das Erdgeschoss habe bereits komplett gebrannt, als die Feuerwehr eingetroffen sei, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Bewohnerwaren nicht Zuhause. Bei dem Brand, der amSamstagabend gegen 22.45 Uhr gemeldet wurde, gab es keine Verletzten.

Die Ursache war zun辰chst unklar. Als die Feuerwehr in der Almstrae eintraf, stand das Erdgeschoss des Hauses in Vollbrand, so die Polizei. Die Retter mussten die T端r aufbrechen, um an den Brandherd zu kommen.Die 54 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren aus Neckargem端nd, Dilsberg und M端ckenloch konnten die Flammen den Angaben zufolgeschnell l旦schen.

Der Rauch zog bis in das Obergeschoss, sodass das komplette Haus derzeit nicht mehr bewohnbar ist.

Der Schaden bel辰uft sich auf etwa 100.000 Euro. Das Polizeirevier Neckargem端nd hat die Ermittlungen 端bernommen.

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
M旦chten sie diesen Kommentar wirklich l旦schen?
M旦chten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns gepr端ft und gegebenenfalls gel旦scht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es sp辰ter erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren ben旦tigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels m端ssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.