Plus "Tilmans Gartenwirtschaft" Zuzenhausen

Biergarten-Traum für den einen, Albtraum für den anderen

Ein Nachbar fürchtet zu viel Lärm und hat Widerspruch gegen die Gartenwirtschaft eingelegt. Der Betreiber beteuert, sich an die Vorschriften zu halten.

06.05.2022 UPDATE: 07.05.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 13 Sekunden
Gemütliches Ambiente auf der einen, Befürchtungen vor Lärm auf der anderen Seite: Das Haus im Hintergrund gehört Heinz-Günter Lichtner, der Widerspruch gegen „Tilmans Gartenwirtschaft“ eingelegt hat. Foto: Friedemann Orths

Von Friedemann Orths

Zuzenhausen. Für den einen ist er ein Traum, für den anderen ist er eher ein Albtraum: der neue Biergarten von "Tilmans Gartenwirtschaft am Kirchenweg", hinter der Brauerei und Gaststube Dachsenfranz im Herzen Zuzenhausens. Der eine, dessen Betreiber Tilman Werner, betonte bei der Eröffnung, dass er sich mit dem Projekt einen Traum erfüllt habe. Der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.