Plus "Vergiftetes Angebot" in Bad Rappenau

Bürgerbus-Fahrer sollten für neue Fahrzeuge abends auch HNV-Linien bedienen

Busunternehmer stellte Bürgerbusverein Fahrzeuge in Aussicht - Ehrenamtliche sollten Linien übernehmen

13.05.2020 UPDATE: 14.05.2020 06:00 Uhr 2 Minuten, 43 Sekunden
Kürzlich hat sich der Bürgerbusverein in Bad Rappenau ein eigenes Fahrzeug gekauft und kann damit auf lange Sicht sein Angebot auf einen zweiten Wochentag ausbauen. Doch schon im Januar wurde dem Verein eine Nutzung moderner Fahrzeuge in Aussicht gestellt. Als Gegenleistung sollten die Ehrenamtlichen an sechs Tagen in der Woche in den Abendstunden HNV-Linien übernehmen. Die Verantwortlichen haben den Vorschlag abgelehnt. Foto: Falk-Stéphane Dezort

Von Falk-Stéphane Dezort

Bad Rappenau. Rund um den Bürgerbus wird diskutiert, es fallen deutliche Worte. Die Protagonisten der Debatte sind zwei Gemeinderäte. Dabei geht es unter anderem um ein Angebot, das beide Seiten recht unterschiedlich betrachten.

Nach unserem Bericht über den Kauf eines neuen Fahrzeugs des Bürgerbusvereins wandte sich Bernd Hofmann,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.