Plus Landtagswahl 2021

SPD-Kandidat Sebastian Cuny hat Spaß daran, auf Menschen zu treffen

Ursprünglich standen bei ihm PR und Werbung im Mittelpunkt, an eine politische Karriere hatte er anfangs noch nicht gedacht. Dann kam immer mehr politisches Engagement dazu.

19.02.2021 UPDATE: 20.02.2021 06:00 Uhr 3 Minuten, 6 Sekunden
Sebastian Cuny (42) bereitet meistens das Abendessen für Mann und Sohn zu und legt dabei Wert auf gesunde Zutaten. Am liebsten grillt er aber und lässt sich dabei auch nicht von frostigen Temperaturen abschrecken. Foto: Dorn

Von Annette Steininger

Schriesheim. Die Hausnummer wäre eigentlich gar nicht notwendig gewesen. In der Zufahrt lehnen Wahlplakate an der Wand, die Sebastian Cunys (42) Konterfei zeigen. Und wem jetzt noch nicht klar ist, dass man sich dem Haus eines überzeugten Sozialdemokraten nähert, wird dies spätestens beim Blick aufs Gartenhäuschen erfahren: Da baumelt das Schild "In

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.