Plus "Bergsträßer Heimatbühne" in Schriesheim

Ein schwuler Bauer sucht Frau

Der Bauernschwank "Ein Hof voller Narren" nimmt gesellschaftliche Entwicklungen auf - Vier Vorstellungen der "Bergsträßer Heimatbühne"

12.12.2017 UPDATE: 13.12.2017 06:00 Uhr 1 Minute, 46 Sekunden

Haben offensichtlich viel Spaß am Proben: Jürgen Gustke (l.), eigentlich Leiter der Tanzgruppe des MGV Eintracht, und die Laienschauspieler der "Bergsträßer Heimatbühne". Premiere feiert das neue Stück am 30. Dezember in der KSV-Halle. Foto: Dorn

Von Nicoline Pilz

Schriesheim. Schwuler Bauer sucht Mann: Das ist zwar spätestens seit Inka Bauses ländlicher Reality-Kuppelshow nichts wirklich Neues mehr, doch hat sich das Thema nun die Sparte "Bauernschwank" erobert. Die südhessische Journalistin und Autorin Winnie Abel greift in ihrem Dreiakter "Ein Hof voller Narren" gesellschaftliche Entwicklungen auf. Da geht es um

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.