Kommunalwahl 2024

UBL - FDP/FWVV knapp vor CDU in Edingen-Neckarhausen

Das Bündnis wird mit sieben Sitzen stärkste Fraktion im neuen Rat. Die OGL verliert Stimmen.

09.06.2024 UPDATE: 10.06.2024 14:00 Uhr 46 Sekunden

Das Rathaus von Edingen-Neckarhausen. Archiv-Foto: Nicoline Pilz

Edingen-Neckarhausen. (RNZ) In Edingen-Neckarhausen ist die UBL - FDP/FWV die stärkste Kraft im neuen Gemeinderat. Sie kam auf 29,3 Prozent und erhält sieben Sitze. Knapp dahinter rangiert die CDU mit sechs Sitzen. 

Je vier Mandate haben die SPD/EBEN und die OGL errungen und die neu angetretene Die Partei hat einen Sitz errungen.

Die Wahlbeteiligung ist leicht gestiegen im Vergleich zu 2019.

Das Ergebnis im Überblick:

Edingen-Neckarhausen 2024 2019
Wahlbeteiligung 67,6 %

65,8 %

CDU 27,8 % 24,3 %
SPD/EBEN 19,2 % 16,9 %
OGL (Grüne) 19,6 % 23,6 %
UBL - FDP/FWV 29,3 % 27,6 %
Linke x % 7,6 %
Die Partei 3,8 % -



Diese Kandidatinnen und Kandidaten sind gewählt:

Auch interessant
Kommunalwahl 2024: BL zum fünften Mal stärkste Fraktion in Edingen-Neckarhausen
Wahlvorschlag Bewerber Mandat Stimmen
UBL - FDP/FWV Herold, Dietrich Direktmandat 4.925
UBL - FDP/FWV Kraus-Vierling, Stephan Direktmandat 4.761
UBL - FDP/FWV Merkle, Klaus Direktmandat 4.736
UBL - FDP/FWV Koch, Helmut Direktmandat 3.423
UBL - FDP/FWV Kettner, Roland Direktmandat 2.582
UBL - FDP/FWV Koch, Dennis Direktmandat 2.407
UBL - FDP/FWV Koch, Georg Direktmandat 2.278
CDU Schläfer, Markus Direktmandat 4.171
CDU Kapp, Gabi Direktmandat 3.583
CDU Schürle, Ramon Direktmandat 3.476
CDU Trezza, Antonio Direktmandat 3.469
CDU Tzikas, Theodoros Direktmandat 2.628
CDU Henn, Hannes Direktmandat 2.280
OGL Stahl, Rolf Direktmandat 2.547
OGL Jacob, Robin Direktmandat 1.920
OGL Dreckschmidt, Ulrich Direktmandat 1.893
OGL Schwarz, Sandra Direktmandat 1.881
SPD/EBEN Janson, Aleksandra Direktmandat 2.927
SPD/EBEN Bangert, Michael Direktmandat 2.584
SPD/EBEN Daners, Andreas Direktmandat 2.571
SPD/EBEN Jakel, Alexander Direktmandat 2.250
Die PARTEI Wolf, Gerd Direktmandat 1.807



(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.