Plus Corona-Krise

In vielen Arztpraxen der Region sind Gesichtsschutz und Schutzkittel rar

Wenn medizinische Assistentinnen nur noch basteln - Ein Beispiel aus Schwetzingen - Mannheimer Uniklinik sieht sich gut aufgestellt

26.03.2020 UPDATE: 27.03.2020 06:00 Uhr 2 Minuten, 53 Sekunden
Mangelware: Schon ein einfacher Mund-Nasen-Schutz ist in vielen Praxen rar und wird deshalb vom medizinischen Personal mehrere Tage lang getragen. Foto: Getty

Von Alexander Albrecht und Olivia Kaiser

Schwetzingen/Mannheim. "Wenn wir miteinander gesprochen haben, steige ich wieder in die Produktion ein", kündigt Andrea Kress am Telefon im Gespräch mit der RNZ an. Dann bastelt die Medizinisch-Technische Assistentin (MTA) mit ihren Kolleginnen Schutzkittel aus Mülltüten. Oder sie nehmen Küchentücher, laminierte Folie und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.