Reilingen

Unfall nach Missachtung von Stopp-Schild

Ein Auto musste abgeschleppt werden, es entstanden knapp 10.000 Euro Sachschaden.

11.07.2024 UPDATE: 11.07.2024 12:27 Uhr 17 Sekunden
Symbolfoto: dpa

Reilingen. (pol/msc) Eine 70-Jährige verursachte am Mittwoch einen Unfall auf der Speyerer Straße, weil sie ein Stopp-Schild missachtete. Das teilte die Polizei mit.

Die Frau fuhr mit ihrem Audi kurz nach 15 Uhr von der Schubertstraße auf die Kreuzung und nahm dadurch einer 65-Jährigen die Vorfahrt.

Beim Unfall wurde niemand verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro. Zudem wurde der Fiat der 65-Jährigen so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.