Mannheim

Unfallverursacher hilft Mofa-Fahrer und haut dann ab

Die Polizei sucht einen Autofahrer sowie Zeugen, zu einem Unfall in der Mannheimer Straße.

10.07.2024 UPDATE: 10.07.2024 13:53 Uhr 39 Sekunden
Symbolfoto: dpa

Mannheim. (pol/sake) Am Montag, 8.7., wurde ein 61-jähriger Mann dabei beobachtet, wie er mit einem Mofa auf der Mannheimer Straße unterwegs war. Gegen 14 Uhr näherte sich plötzlich ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit aus einer Parkbucht und fuhr auf die Fahrbahn. Der 61-jährige Mann hatte keine Möglichkeit mehr, dem plötzlich auftauchenden Fahrzeug auszuweichen, und prallte frontal in die rechte Fahrzeugseite. In der Folge kam er zu Fall. Das teilt die Polizei mit.

Der Unfall hatte zum Resultat, dass der 61-Jährige sich leicht verletzte. Der Unfallverursacher half dem Gestürzten auf und schob seinen Roller von der Fahrbahn. Anschließend fuhr er aber weiter, ohne sich um den noch benommenen Senior zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der 61-Jährige bei dem Unfall eine Verletzung am Fuß erlitten hatte, die eine Behandlung im Krankenhaus erforderlich machte. Der entstandene Schaden am Roller beläuft sich auf knapp 100 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Käfertal unter der Telefonnummer 0621/71849-0 zu melden.