Plus Rockenau

Kein Ausweg aus dem Personal-Notstand?

Leiterin des Seniorenstifts Curata startet angesichts dramatischer Situation einen Hilferuf "Nur die Politik kann helfen".

21.09.2022 UPDATE: 21.09.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 23 Sekunden
Im Curata-Seniorenstift in Rockenau gibt es in Einzel- und Doppelzimmern bis zu 120 Pflegeplätze. Derzeit mangelt es dem Haus allerdings eklatant an Personal. Weder Hilfskräfte noch Fachkräfte sind zu finden. Foto: Jutta Biener-Drews

Von Elisabeth Murr-Brück

Rockenau. Alt werden ist bekanntlich nichts für Feiglinge. Endstation Heim, wenn man sich nicht mehr selbst versorgen kann und Pflege braucht, ein guter Heimplatz fühlt sich an wie ein Sechser im Lotto. Der könnte vielleicht bald schon nicht mehr reichen, wenn den Heimen das Personal ausgeht.

"Die Situation ist bereits dramatisch", sagt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.