Plus Neckar-Odenwald-Kreis

Mahler übernimmt von Genzwürker

Der Ärztlicher Direktor der Neckar-Odenwald-Kliniken soll wieder regelmäßig wechseln. Genzwürker bleibt Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie in Buchen und Mosbach.

25.09.2022 UPDATE: 25.09.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 11 Sekunden
Den Staffelstab weitergereicht: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Harald Genzwürker übergibt die Funktion des Ärztlichen Direktors der Neckar-Odenwald-Kliniken an Chefarzt Dr. Rüdiger Mahler im Beisein des Aufsichtsratsvorsitzenden der Kliniken Landrat Dr. Achim Brötel sowie Klinik-Geschäftsführer Frank Hehn, Kaufmännischer Leiter Harald Löffler und Pflegedienstleiter Kurt Böhrer. Foto: Landratsamt

Neckar-Odenwald-Kreis. (pm/stk) Die Neckar-Odenwald-Kliniken bekommen einen neuen Ärztlichen Direktor, das gab das Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. "Die Position des Ärztlichen Leiters der Neckar-Odenwald-Kliniken wechselt im Regelfall alle drei Jahre. Der letzte Wechsel liegt allerdings schon deutlich länger zurück", begründet die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.