Plus Mosbach

Visionen zwischen Pompeji und Star Wars

Patricia Lambertus zeigt im Alten Schlachthaus Rauminstallation aus digitalen Collagen. Die Detailfülle trifft auf "ambivalente Figuren".

28.07.2022 UPDATE: 28.07.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 15 Sekunden
Im Rahmen des Mosbacher Sommers lädt die Künstlerin Patricia Lambertus (2. v. l.) mit ihrer Ausstellung im Alten Schlachthaus zum Sternenzählen ein. Bei der Vernissage wirkten zudem Kuratorin Ulrike Thiele, Kunstvereinsvorsitzender Harald Kielmann (l.) und Landrat Dr. Achim Brötel mit. Foto: Peter Lahr

Von Peter Lahr

Mosbach. Das Haupttor des Alten Schlachthauses bleibt während der Ausstellung von Patricia Lambertus verschlossen. Man kommt nur durch die Hintertür rein, um die Rauminstallation "I counted the stars tonight" zu betrachten. Doch vom versprochenen Sternenhimmel sahen auch die Gäste bei der Vernissage am Sonntagvormittag wenig.

In Anbetracht von 100

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.