Plus Martyrium in Walldürn

Öffentlichkeit im Prozess wegen Geiselnahme und Vergewaltigung ausgeschlossen

Ein selbst ernannter Life Coach soll junge Frauen in sein Haus in Walldürn gelockt, als Geiseln genommen und vergewaltigt haben. Der Prozess beginnt nun vor dem Landgericht Mosbach.

10.11.2023 UPDATE: 01.02.2024 11:44 Uhr 5 Minuten, 2 Sekunden
Der Hauptangeklagte (Mitte r.) steht vor Beginn seines Prozesses neben seiner Anwältin Miriam Haas (Mitte l.). Foto: Bernd Weißbrod/dpa

Von Ralf Scherer

Mosbach/Altheim. Sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, Geiselnahme, Körperverletzung, Todesdrohungen: Die Liste der Straftaten, die Nikolaus G. in seinem Haus in Altheim begangen haben soll, ist lang – und jeder einzelne Vorwurf wiegt schwer. So schwer, dass es den überwiegend weiblichen Opfern des 38-Jährigen nicht zuzumuten ist, sich der juristischen Aufarbeitung der

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.