Kommunalwahl 2024

Freie Wähler bleiben trotz Verlusten stärkste Kraft in Schönbrunn

Liste Schwanheim kommt direkt über 13 Prozent.

10.06.2024 UPDATE: 10.06.2024 14:29 Uhr 25 Sekunden

Das Rathaus in Schönbrunn. Archiv-Foto: Marcus Deschner

Schönbrunn. (RNZ) Die Liste Schwanheim gewinnt direkt 2 Sitze, während die FW stark an Zuspruch verlieren. Dennoch bleiben die FW mit fünf Sitzen stärkste Kraft noch vor der CDU mit 3 Sitzen. Die SPD kann ein leichtes Plus verbuchen und gewinnt zwei Sitze im neuen Schönbrunner Gemeinderat.

Das Ergebnis im Überblick:

Schönbrunn 2024 2019
Wahlbeteiligung 68,35 %

71,4 %

CDU 29,55 % 33,6 %
SPD 14,09 % 12,8 %
FWV 42,97 % 53,6 %
Liste Schwanheim 13,39 %



Diese Kandidatinnen und Kandidaten sind gewählt:

Wahlvorschlag Bewerber Stimmen
FW Dr. Schroeder, Daniela 991
FW Dinkeldein, Jürgen 975
FW Rudolf, Dietmar 962
FW Wäsch, Alexander 859
FW Bayer, Jürgen 850
CDU Koch, Karin 1.062
CDU Heiß, Christian 998
CDU Wesch, Volker 884
SPD Oesterreich, Carmen 663
SPD Feldhaus, Jens 431
Liste Schwanheim Völker, Joachim 802
Liste Schwanheim Seisler, Miriam 668

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.