Plus

"Concours D'Elegance" im Schwetzinger Schlossgarten

Am Wochenende, 30. und 31. August, treffen sich mittlerweile zum zehnten Mal Ausnahmeerscheinungen der Automobilgeschichte vor barocker Kulisse.

20.08.2014 UPDATE: 20.08.2014 06:00 Uhr 1 Minute, 30 Sekunden
Der weiße Ford T.5 wird seit genau 50 Jahren von Käthe Lowe (vorne links) gefahren, die ihr Schmuckstück mit Schlossverwalterin Sandra Moritz, dem ehemaligen 'Schlossherrn' Andreas Falz (hinten links) und 'Concours'-Veranstalter Johannes Hübner präsentiert. Foto: Lenhardt
Von Harald Berlinghof

Schwetzingen. Ein seltener Ferrari Dino 308 von 1974. Ein Opel Kadett von 1964. Ein De Dion Bouton aus der Messingära des Automobils, Baujahr 1908. Ein Ford Mustang von 1964, der sich eigentlich gar nicht Mustang nennen darf. Alles das, so verschieden sie sind und so unterschiedlich ihre ästhetische Qualität auch sein mag, sind Oldtimer. Und sie werden in knapp zwei Wochen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.