Plus Heidelberg-Kirchheim

Die "Feilheck" als neuer Lebensraum

Von der Müllhalde zur Weidefläche und Zuflucht für bedrohte Arten - Grüne besuchten die sanierte Deponie, wo heute Rinder grasen

12.07.2020 UPDATE: 14.07.2020 06:00 Uhr 2 Minuten, 3 Sekunden
Ein wenig hügelig ist es an der ehemaligen Deponie Feilheck: Die rund 15 Teilnehmer der Führung erlebten eine Landschaft wie in den benachbarten Binnendünen von Sandhausen und Oftersheim. Nach 15 Jahren ist die Deponie fast „sauber“. Foto: kaz

Von Karin Katzenberger-Ruf

Heidelberg-Kirchheim. Eben noch Müllabladeplatz und nun wertvolle Weidefläche und Energielieferant? Ganz so schnell ging’s natürlich nicht: Der Wandel der Deponie Feilheck an der Gemarkungsgrenze Kirchheim/Sandhausen begann schon vor rund 15 Jahren. Zwischen 1948 und Anfang der 1990er Jahre wurde auf der Deponie zwischen Haus- und Sperrmüll so

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.