Plus Heidelberg

Ehepaar macht Privat-Parkplätze zu öffentlichen E-Ladepunkten

Die Energiegenossenschaft weiht die Ladesäule am S-Bahnhof Pfaffengrund ein. Die Infrastruktur für E-Autos ist relativ gut ausgebaut.

30.09.2021 UPDATE: 01.10.2021 06:00 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
HEG-Neumitglied Lara Boerger (hinten v.l.) weihte die Ladesäulen am S-Bahnhof mit den Eigentümern der Fläche Cornelia Wiethaler und Reiner Wiethaler-Neureuther, Raino Winkler vom Umweltamt sowie den HEG-Vorständen Andreas Gißler (vorne l.) und Laura Zöckler ein. Foto: dns

Von Denis Schnur

Heidelberg. Cornelia Wiethaler und Reiner Wiethaler-Neureuther sind "Überzeugungstäter", wie sie selbst sagen. Seit Jahren fahren die beiden einen elektrisch betriebenen Renault. Jetzt wollen sie auch dazu beitragen, dass möglichst viele andere Autofahrer auf ein nachhaltigeres Fortbewegungsmittel umsteigen. Dazu hat das Ehepaar, das im ehemaligen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.