Heidelberg

Innenstadt ab 12.30 Uhr für Fastnachtsumzug gesperrt

Neben dem Fahrzeugverkehr ist von der Sperrung auch der öffentliche Nahverkehr betroffen: Straßenbahnen und Busse werden umgeleitet.

13.02.2024 UPDATE: 13.02.2024 06:00 Uhr 1 Minute, 13 Sekunden

Für den Heidelberger Fastnachtsumzug werden wieder etliche Straßen ab 12.30 Uhr für Kraftfahrzeuge und den ÖPNV gesperrt. Archiv-Foto: Reinhard Lask

Heidelberg. (RNZ/rl) Die Innenstadt wird für den heutigen Fastnachtsumzug von etwa 12.30 bis circa 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Das teilt die Stadt Heidelberg mit. Der Fastnachtszug selbst startet ab 14.11 Uhr an der Ecke Kirchstraße/Bergheimer Straße in Bergheim und geht über den Bismarckplatz durch die Hauptstraße.

Autofahrern wird empfohlen, den Veranstaltungsbereich weiträumig zu umfahren. Auf dem Bismarckplatz im Bereich des ehemaligen RNV-Kundenzentrums gibt es einen Zuschauerbereich für Rollstuhlfahrer. Auch die Hochsicherheitspoller in der Altstadt werden während der Veranstaltung aktiviert.

Von der Sperrung ist auch der öffentliche Nahverkehr betroffen: Straßenbahnen und Busse werden umgeleitet.

> Gesperrt sind die Bergheimer Straße ab der Kreuzung Mittermaierstraße, der Bismarckplatz, der Universitätsplatz und der Kornmarkt. Die dortigen Straßenbahn- und Bushaltestellen werden ab 12.30 Uhr nicht angefahren.

Während der Sperrung fahren die Bahnen

Auch interessant
Größer, länger, bunter: Heidelberger Fastnachtszug wird riesig
Heidelberg: Was wir über Perkeo wissen
Umzüge, Maskenbälle und Co.: Das ist über Fastnacht und Karneval in der Region los

> der Linie 26 aus Richtung Handschuhsheim nur bis zur Haltestelle Bismarckplatz und zurück.

> Die Linie 5 fährt ab Hans-Thoma-Platz eine Umleitung über die Berliner Straße und den Betriebshof zur Bedarfshaltestelle Hauptbahnhof West.

> Stadteinwärts fahren die Bahnen der Linie 23 nur bis zur Haltestelle Seegarten und zurück.

> Die Bahnen der Linie 22 aus Richtung Pfaffengrund fahren zur Haltestelle Seegarten und wieder zurück.

> Die Bahnen der Linie 26 fahren von Kirchheim kommend ab der Haltestelle Betriebshof weiter über Hauptbahnhof und Stadtbücherei zur Haltestelle Seegarten. Von dort aus können in die Innenstadt die Buslinien 20, 32 und 33 genutzt werden.


Der Zug stellt sich in der Fehrentzstraße, der Bluntschlistraße, der Kirchstraße jeweils zwischen den Kreuzungen mit Vangerowstraße und der Bergheimer Straße, sowie in der Vangerowstraße zwischen Kirch- und Fehrentzstraße auf. Er zieht von dort über die Bergheimer Straße und die Haupstraße auf zum Karlsplatz in der Altstadt, wo im Anschluss auch die große After-Umzugsparty stattfindet. Die Motivwagen fahren über die Mönchgasse in Richtung B37 ab. Fußgänger können in der Haupstraße östlich der Mönchhof den Veranstaltungsort verlassen. 

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.