Plus Telekommunikation

Bald einheitliche Preise für Anrufe bei Service-Nummern?

Festnetz und Mobilfunk: Die Bundesnetzagentur erwägt, die Kosten für die Verbraucher bei Service-Nummern anzugleichen. Die bisherige Preisdifferenzierung sei nicht mehr gerechtfertigt.

30.06.2021 UPDATE: 30.06.2021 11:58 Uhr 39 Sekunden
Bundesnetzagentur
Handy oder Festnetz: Die Regulierungsbehörde erwägt, bei Service-Nummern die Tarife anzugleichen. Foto: Oliver Berg/dpa

Bonn (dpa) - Die massiven Preisunterschiede zwischen Festnetz und Mobilfunk für Anrufe bei 0137er- und 0180er-Nummern könnten schon bald der Vergangenheit angehören.

Die Bundesnetzagentur erwägt mit Wirkung zum 1. Dezember vorzuschreiben, dass die Preise für Anrufe aus den Mobilfunknetzen den Preisen für Anrufe aus den Festnetzen entsprechen müssen, wie sie am Mittwoch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?