Plus Neues beim Tech-Dinosaurier

Bluetooth wird besser - und bleibt nicht besonders sicher

Mit dem Bluetooth-Funk kann man Sprache und Musik kabellos übertragen, Autos aus Metern entfernt aufschließen, Daten übertragen und viel mehr. Auf der Technikmesse CES wurden nun interessante Verbesserungen vorgestellt.

10.01.2020 UPDATE: 10.01.2020 09:28 Uhr 3 Minuten, 15 Sekunden
Technik-Messe CES - Bluetooth
Mit Bluetooth kann man Sprache, Daten und Musik kabellos übertragen oder Autos aus mehreren Metern Entfernung aufschließen. Auf der CES in Las Vegas waren nun interessante Verbesserungen zu sehen. Foto: Christoph Dernbach/dpa

Las Vegas (dpa) - In der schnelllebigen Technik-Branche ist der Funkstandard Bluetooth ein Dinosaurier. Die Bluetooth Special Interest Group, die im Februar 1998 als Standardisierungsgremium gegründet wurde, hat nun auf der Technik-Messe CES eine komplett neue Architektur vorgestellt, die "die nächsten 20 Jahre Audio-Innovationen ermöglichen" soll.

Vor über 20 Jahren starteten der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?