Plus Ziersträucher

Immergrüne Pflanzen werden braun

Die Pflanzen haben zu wenig Wasser erhalten

01.02.2019 UPDATE: 01.02.2019 12:12 Uhr 40 Sekunden
Werden Lorbeerkirschen im Winter braun, ist kein Schädling oder Pilz daran schuld. Die immergrünen Pflanzen haben zu wenig Wasser erhalten. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Rostock (dpa) - Wenn immergrüne Pflanzen nach sonnigen, aber frostigen Tagen braun werden, haben sie zu wenig Wasser erhalten. An Ziersträuchern zeige sich der Schaden besonders schnell, erläutert der Pflanzenschutzdienst des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern. Eibe und Thuja reagierten langsamer. Hier kann der Nadelfall als Folge des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?