Plus Neurodermitis behandeln

Wenn der Juckreiz nicht enden will

Patienten leiden unter wellenartigen Schüben. Die kann man zwar herauszögern, heilen lässt sich die Krankheit nicht.

27.09.2017 UPDATE: 27.09.2017 15:23 Uhr 2 Minuten, 41 Sekunden

Selters/Köln (dpa)  Es ist ein Teufelskreis: Die Haut ist trocken, schuppt und nässt. Hinzu kommt ein unerträglicher Juckreiz. Doch wer kratzt, macht es nur noch schlimmer. Das atopische Ekzem, bekannt als Neurodermitis, beschert Betroffenen schlaflose Nächte und schränkt sie im Alltag extrem ein. Mit der richtigen Kleidung, Ernährung, Hautpflege und Medikamenten lassen sich Schübe aber

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?