Plus Mundhygiene

Wie Mundgeruch entsteht und was dagegen hilft

Übelriechender Atem kann viele Ursachen haben - längst nicht immer ist das Essen Schuld.

21.02.2022 UPDATE: 21.02.2022 11:02 Uhr 3 Minuten
Selbst nimmt man Mundgeruch oft nicht wahr, andere merken es sehr wohl. Foto: dpa

Düsseldorf/Berlin (dpa) - Knoblauchsauce, Zwiebeln, Bier. Es gibt Lebensmittel, die hinterlassen alles andere als Blümchenduft im Mund. Aber sie sind nicht der einzige Auslöser von Mundgeruch. Im hohen Maße tragen auch schlechte Zahnputzroutinen dazu bei. Manchmal stecken Erkrankungen hinter dem Problem.

Meist sind Bakterien im Mundraum für den unerwünschten Geruch verantwortlich. Und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?