Plus Digitalisierungsschub?

Wo im Büro weiter Effizienzfallen lauern

Dass die Arbeitswelt im Laufe der Corona-Pandemie digitaler geworden ist, haben viele Beschäftigte im Joballtag mitbekommen. Aber war es ein Wandel zum Besseren?

02.12.2022 UPDATE: 02.12.2022 08:35 Uhr 1 Minute, 43 Sekunden
Online-Meetings fühlen sich weniger nach Zeitverschwendung an, wenn jeder darauf achtet, nicht in unnötige Nebenbeschäftigungen abzutauchen. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn​

Giengen/Brenz (dpa/tmn) - Tausende Mails, zähe Online-Meetings und stundenlanges Dateigesuche: Der Digitalisierungsschub, den die Corona-Pandemie in der Arbeitswelt ausgelöst hat, scheint daran nichts verändert zu haben.

"Die Folgen der Corona-Pandemie haben den Umgang von Firmen mit vielen Dingen noch verschlimmert", sagt Jürgen Kurz, Experte für effiziente Bürostrukturen. Er stützt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?