Plus Corona-Jahr

Diese drei Versicherungen brauchen Azubis

Damit der Start in die Lehre auch während der Pandemie gelingt, sollten Azubis Versicherungen abschließen.

05.08.2020 UPDATE: 05.08.2020 13:35 Uhr 36 Sekunden
Auszubildende sollten eine Haftpflicht-, Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, empfiehlt die Verbraucherzentrale NRW. Foto: dpa

Düsseldorf (dpa) - Für Lehrlinge, die ihre Ausbildung im Jahr der Corona-Pandemie beginnen, gibt es viele Unwägbarkeiten. Was passiert beispielsweise, wenn der Ausbildungsbetrieb schließen muss? Oder wenn der Auszubildende erkrankt? Dagegen sollte man sich zum Ausbildungsstart versichern.

Die Verbraucherzentrale NRW empfiehlt Haftpflicht-, Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherung als

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?