Plus Schweinezucht

Aktionen gegen Schweinefleisch-Krise - ohne Preiskämpfe

Im Supermarkt locken immer wieder Schnäppchenangebote für Schnitzel oder Hack. Doch für Landwirte ist das Geschäft mit Schweinefleisch gerade schwer frustrierend. Wie kann der Markt in Ordnung kommen?

15.09.2021 UPDATE: 15.09.2021 18:08 Uhr 2 Minuten, 41 Sekunden
Schwein
Rund 260.000 Tonnen Schweinefleisch sollen in Deutschland aktuell auf Lager sein. Foto: Marijan Murat/dpa

Berlin/Bonn (dpa) - Für die Schweinehalter in Deutschland hat sich einiges zusammengebraut: abgesackte Preise, weggebrochene Märkte und nun auch noch eine schwache Nachfrage nach Würstchen und Steaks für den Grill.

Die Betriebe seien in einer "akuten Notsituation", sagte Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) in Bonn nach einer Videokonferenz mit Vertretern von Tierhaltern,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen