Plus

Weihnachtsstreik bei Amazon geht am Montag weiter

Bad Hersfeld/Leipzig (dpa) - Der Weihnachtsstreik beim Online-Versandhändler Amazon soll nach einer kurzen Sonntagspause von Montag an weitergehen. Die Gewerkschaft Verdi will die Versandzentren in Bad Hersfeld, Rheinberg (NRW), Leipzig und Graben (Bayern) lahmlegen.

21.12.2014 UPDATE: 21.12.2014 11:26 Uhr 1 Minute, 51 Sekunden
Amazon-Logistikzentrum
Nach fast einwöchigem Streik arbeiten zwei Amazon-Versandzentren am Sonntag wieder. Die Auswirkungen des Ausstands sind insgesamt überschaubar. Foto: Roland Weihrauch

Bad Hersfeld/Leipzig (dpa) - Der Weihnachtsstreik beim Online-Versandhändler Amazon soll nach einer kurzen Sonntagspause von Montag an weitergehen. Die Gewerkschaft Verdi will die Versandzentren in Bad Hersfeld, Rheinberg (NRW), Leipzig und Graben (Bayern) lahmlegen.

Vergangene Woche hatten sich nach ihren Angaben 2400 Beschäftigte am Streik beteiligt. Amazon sprach von 2000 Teilnehmern.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?