Plus Hauptversammlung

Siemens-Chef Kaeser besorgt über Trumps Politik

Siemens erhöht das Tempo: Zur Hauptversammlung können sich die Anleger über einen Gewinnsprung und ein ehrgeizigeres Gewinnziel freuen. Auch die Nachfolge von Chefaufseher Cromme ist geregelt. Doch die politischen Entwicklungen in den USA bergen Risiken.

01.02.2017 UPDATE: 01.02.2017 09:36 Uhr 2 Minuten, 23 Sekunden
Joe Kaeser
Kaeser sprach vor Beginn der Hauptversammlung von Siemens in München. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - Siemens-Chef Joe Kaeser kann die Früchte des Konzernumbaus ernten. Auf der Hauptversammlung stellte Kaeser den Aktionären in München höhere Gewinne für dieses Geschäftsjahr in Aussicht.

Auch die Nachfolge für Aufsichtsratschef Gerhard Cromme ist geregelt - der frühere SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe soll im Anschluss an die Hauptversammlung 2018 an die Spitze des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?