Wiesloch

MLP kauft Start-up in Rostock

Das Unternehmen ":pxtra" hat sich auf Mitarbeiter-Zusatzleistungen spezialisiert.

25.01.2023 UPDATE: 25.01.2023 06:00 Uhr 55 Sekunden

Symbolfoto: dpa

Wiesloch. (mk) Die MLP Finanzberatung SE hat sich mehrheitlich an der noch in der Gründung befindlichen :pxtra GmbH beteiligt, die auf sogenannte Mitarbeiter-Benefits spezialisiert ist, also Zusatzleistungen für die Beschäftigten neben dem regulären Lohn.

Das können zum Beispiel ein Zuschüsse zu Betreuungs-, Essens- oder Fahrtkosten sein, aber auch diverse Gutscheine, eine Gesundheitsförderung oder Dienstfahrräder (Jobbike).

Damit helfe :pxtra den Unternehmen bei der immer wichtiger werdenden Fachkräftegewinnung, teilte MLP am Dienstag in Wiesloch mit. Dabei spielten solche Zusatzleistungen eine wachsende Rolle.

Über eine digitale Plattform und die dazugehörige App organisierten Arbeitgeber und Arbeitnehmer alle Dienstleistungen und Prozesse rund um Mitarbeiter-Benefits, heißt es in einer Presseinformation. Auch alle bestehenden Zusatzleistungen könnten integriert werden.

Außerdem könnten Arbeitgeber darüber auch die tatsächlichen Bedürfnisse in ihrer Belegschaft in den Blick nehmen und die Angebote auf dieser Basis individualisieren. Die Plattform stehe für Kunden ab April 2023 zur Verfügung. Das Start-up :pxtra sei in Rostock gegründet worden und beschäftige aktuell zehn Mitarbeiter.

Auch interessant
Wiesloch: MLP zeigt sich weiterhin robust
50 Jahre MLP: Lautenschläger will sein Lebenswerk "nie versilbern"
Wiesloch: MLP weitet Aktienrückkauf aus

MLP sei bereits heute der größte deutsche Makler in der betrieblichen Altersvorsorge und verbreitere nun sein Leistungsportfolio im Bereich Mitarbeiter-Benefits, sagt Jan Berg, Vorstandssprecher der MLP Finanzberatung SE, der Mittelung zufolge. Neben der 78,5-prozentigen Beteiligung werde MLP auch maßgeblich in den Betrieb der Plattform eingebunden sein.

Die Beteiligung an :pxtra erfolge im Rahmen der Firmenkundenstrategie, die neben der Beratung von Familienkunden ein wichtiges Standbein der MLP Gruppe bilde und bereits in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut worden sei.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.