Plus Um 9,3 Prozent

Corona-Jahr 2020: Stärkster Exporteinbruch seit Finanzkrise

Der Export von "Made in Germany" bricht in der Corona-Krise ein. Doch es hätte noch schlimmer kommen können. Vor allem die anhaltende Erholung der vergangenen Monate macht Hoffnung.

09.02.2021 UPDATE: 09.02.2021 08:23 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden
Exporteinbruch
Die Sonne scheint hinter den Kränen des Hamburger Containerterminals Burchardkai. Die Corona-Krise hat der deutschen Exportwirtschaft im vergangenen Jahr schwer zugesetzt. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Wiesbaden (dpa) - Die Folgen der Corona-Pandemie haben im vergangenen Jahr die tiefsten Löcher in die deutsche Exportbilanz seit der Finanzkrise gerissen.

Dennoch sei es nicht ganz so schlimm gekommen wie befürchtet, erläuterte Anton Börner, Präsident des Außenhandelsverbandes BGA am Dienstag. Trotz erschwerter Bedingungen durch die angespannte Coronalage habe sich der Außenhandel zum

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?