Plus Tourismus

Kapitalerhöhung: Tui will Staatshilfe weiter abschmelzen

Kommt Tui nach den Corona-Problemen finanziell bald wieder auf die Beine? Mit der Ausgabe neuer Aktien will der Konzern weitere Teile der Staatshilfe zurückführen. Nun ist ein guter Sommer entscheidend.

18.05.2022 UPDATE: 18.05.2022 12:58 Uhr 2 Minuten, 19 Sekunden
Tui
Ein Logo der Tui AG leuchtet am Morgen vor einem Gebäude der Konzernzentrale in Hannover.

Hannover (dpa) - Tui will mit frischem Geld seiner Eigentümer ein weiteres Stück Unabhängigkeit von den Staatshilfen aus der Corona-Krise zurückgewinnen. Der weltgrößte Reiseanbieter hofft außerdem auf ein wieder stärkeres Sommergeschäft.

Dies und eine neue Kapitalerhöhung durch Ausgabe zusätzlicher Aktien soll die finanzielle Basis absichern - und gleichzeitig den Umfang der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?