Plus Sportwagenbauer

Porsche: Weniger Absatz, mehr operativer Gewinn

Porsche zeigt sich zufrieden - man sei "trotz aller globalen Herausforderungen voll auf Kurs". Doch der Ausblick auf das Gesamtjahr sei schwierig, heißt es.

04.05.2022 UPDATE: 04.05.2022 10:58 Uhr 38 Sekunden
Porsche AG
Porsche strebt für das Geschäftsjahr 2022 eine Umsatzrendite von mindestens 15 Prozent an.

Stuttgart/Wolfsburg (dpa) - Der Sportwagenbauer Porsche hat zum Jahresauftakt ungeachtet sinkender Verkäufe operativ mehr verdient.

Wie das Unternehmen auf Anfrage in Stuttgart berichtete, stieg der Umsatz in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund vier Prozent auf 8,04 Milliarden Euro. Der operative Gewinn betrug 1,47 Milliarden Euro nach 1,26 Milliarden Euro

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?