Plus Sewings Umbau kostet Unsummen

Deutsche Bank rutscht noch tiefer in die roten Zahlen

Deutschlands größtes Geldhaus steckt mitten in einer radikalen Sanierung. Tausende Stellen werden gestrichen. Das kostet Milliarden und reißt Löcher in die Quartalsbilanz.

24.07.2019 UPDATE: 24.07.2019 05:08 Uhr 2 Minuten, 24 Sekunden
Christian Sewing
Christian Sewing wird einen ausführlichen Zwischenbericht zum Konzernumbau vorlegen. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing drückt beim radikalen Konzernumbau aufs Tempo und nimmt dafür einen noch höheren Milliardenverlust in Kauf.

"Wir beginnen nicht erst mit der Transformation der Deutschen Bank - nach nur zwei Wochen sind wir schon mittendrin", schrieb Sewing am Mittwoch in einem Mitarbeiter-Brief. Die ersten Beschäftigten erhielten bereits ihre

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?