Plus Pharma und Chemie

Merck investiert 440 Millionen Euro in Irland

Mit der Belieferung von Impfstoffentwicklern weltweit kann das Darmstädter Pharma- und Chemieunternehmen Merck aktuell auch von der Forschung an Corona-Impfstoffen profitieren.

23.05.2022 UPDATE: 23.05.2022 09:27 Uhr 38 Sekunden
Merck
Das Darmstädter Chemie- und Pharmaunternehmen Merck investiert eine Summe von 440 Millionen Euro in zwei Projekte in Irland.

Darmstadt (dpa) - Der Pharma- und Chemiekonzern Merck erweitert seine Kapazitäten für die Herstellung von Membranen und Filtrationsprodukten am irischen Standort Cork. Der Konzern investiert rund 440 Millionen Euro über fünf Jahre in zwei Projekte, teilt das Dax-Unternehmen mit.

Für die Sparte mit Laborbedarf ("Life Science") von Merck sei es die bislang größte Investition an einem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?