Plus Kostenvorteile

Aldi vereinheitlicht Eigenmarken

Aldi macht 90 Prozent seines Umsatzes mit Eigenmarken. Doch gingen Aldi Nord und Aldi Süd bislang dabei fast immer getrennte Wege. Das soll sich nun ändern - und auch die Kunden sollen davon profitieren.

12.03.2020 UPDATE: 12.03.2020 11:23 Uhr 2 Minuten, 12 Sekunden
Aldi Nord und Aldi Süd
Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd vereinheitlichen ihre Sortimente. Foto: Steinberg/Förster/dpa

Essen/Mülheim (dpa) - Millionen Aldi-Kunden müssen sich auf Veränderungen bei vielen vertrauten Produkten gefasst machen: Denn die Schwesterunternehmen Aldi Nord und Aldi Süd wollen nach Jahrzehnten der Eigenbrötelei ihre Eigenmarken vereinheitlichen.

"Aldi Süd wird Marken von Aldi Nord übernehmen und umgekehrt. Das ist in etwa paritätisch aufgeteilt", sagt Aldi-Nord-Manager Thomas

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?