Plus Großkundin AirAsia-X

Airbus ringt um milliardenschwere Aufträge

Einer Großkundin geht die Puste aus - das könnte den Flugzeugbauer Airbus in arge finanzielle Bedrängnis bringen. Es geht um Milliarden schwere Bestellungen.

22.12.2020 UPDATE: 22.12.2020 11:28 Uhr 47 Sekunden
Start in den Abendhimmel
Ein Airbus startet vom Hamburg Airport. Im Hintergrund ist das Volksparkstadion zu sehen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Toulouse/Kuala Lumpur (dpa) - Der Flugzeugbauer Airbus ringt wegen der Corona-Krise um milliardenschwere Bestellungen seiner strauchelnden Großkundin AirAsia-X aus Malaysia. Die Gespräche über die Zukunft der Aufträge liefen noch, sagte ein Airbus-Sprecher am Dienstag.

AirAsia-X ist der Langstrecken-Ableger der malaysischen Billigfluggesellschaft AirAsia. Das Unternehmen kämpft wegen des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?