Plus Elektroschrott

Forsa-Umfrage: Deutsche können sich Handypfand vorstellen

Was tun mit alten Mobiltelefonen? Bei vielen liegen sie unbenutzt in der Schublade. Doch so binden sie wertvolle Rohstoffe. Eine Art Pfand für alte Handys könnte eine Lösung sein.

27.06.2021 UPDATE: 27.06.2021 16:33 Uhr 1 Minute, 1 Sekunde
Alte Mobiltelefone
Alte Mobiltelefone liegen in einer Schubkarre. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Osnabrück (dpa) - Eine deutliche Mehrheit der Bundesbürger kann sich einer Forsa-Umfrage zufolge ein Pfand auf Handys vorstellen, um die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe zu gewährleisten.

Kaputte oder alte Geräte verstaubten oft in Schubladen oder landeten unerlaubterweise im Hausmüll, teilt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück mit. Der Digitalverband Bitkom

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?