Plus Elektromobilität

Tesla fliegt aus S&P-Nachhaltigkeitsindex - Musk empört

Anleger, die ihr Geld gern in Aktien nachhaltiger Unternehmen investieren wollen, können sich in den USA am ESG-Index orientieren. Der E-Auto-Hersteller Tesla wird dort jedoch nicht mehr gelistet.

18.05.2022 UPDATE: 18.05.2022 21:07 Uhr 1 Minute, 9 Sekunden
Tesla Werk Berlin Brandenburg
Die Tesla Gigafactory Berlin Brandenburg. Zum Ärger von Tesla-Chef Elon Musk ist sein Unternehmen aus einem Aktienranking für nachhaltige Investments geflogen.

New York (dpa) - Der Elektroautobauer Tesla ist aus dem Aktienindex S&P 500 ESG für angeblich nachhaltige Investments gestrichen worden - das gefällt Elon Musk überhaupt nicht.

Der Tesla-Chef bezeichnete die Anlagekategorie ESG am Mittwoch in einem Tweet als "Schwindel" und warf dem Index-Anbieter vor, seine Integrität verloren zu haben.

ESG ist die englische Abkürzung für

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?