Plus Coronavirus-Schutzmasken

Wie ein kleiner Online-Shop aus Sandhausen einen großen Umsatz macht

Ein 24-jähriger Sandhäuser hat angeblich mit Schutzmasken ein Vermögen gemacht - Der Onlinehändler widerspricht der Darstellung

03.03.2020 UPDATE: 04.03.2020 06:00 Uhr 2 Minuten, 22 Sekunden
Eine Frau mit Mundschutz: Die Angst vor dem neuartigen Coronavirus treibt auch die Verkaufszahlen solcher Masken in die Höhe. Hat ein junger Mann aus Sandhausen daraus ein Geschäftsmodell entwickelt? Foto: dpa

Von Barbara Klauß

Heidelberg. Sind das einfach nur normale Vorgänge in der Marktwirtschaft? Oder bereichert sich hier jemand an den Sorgen anderer? Diese Diskussion hat Timo Klingler, ein 24 Jahre alter Mann aus Sandhausen, ausgelöst. Weil er über das Internet – neben anderem – Mundschutz- und Atemschutzmasken für Hunderttausende Euro verkauft hat.

Seit sich das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.