Plus Dürre

Binnenschiffer: Branche wird sich umstellen müssen

Seit Wochen hält das Niedrigwasser an, selbst die Pegelstände auf wichtigen Schiffsrouten wie dem Rhein verharren auf niedrigstem Niveau. Wie reagiert die Branche der Binnenschiffer?

18.08.2022 UPDATE: 18.08.2022 10:32 Uhr 1 Minute, 5 Sekunden
Niedrigwasser am Mittelrhein
Ein Schubverband passiert die Zollburg Pfalzgrafenstein am Mittelrhein bei Kaub.

Heidelberg (dpa) - Die Binnenschiffer sehen niedrige Pegelstände in Flüssen als ein andauerndes Problem und rechnen mit Konsequenzen für die Frachtschifffahrt. "Die Stimmung ist in unserer Branche ziemlich am Boden", sagte Binnenschifffahrts-Präsident Martin Staats der "Rhein-Neckar-Zeitung" in Heidelberg. Die Branche werde sich den neuen Bedingungen anpassen müssen.

Bereits seit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?