Plus Trotz Kurzarbeit und Kurs-Absturz

Banken empfehlen Heideldruck-Aktie weiter zum Kauf

Die Analysten glauben an das Unternehmen, dass nächste Woche die Quartalszahlen vorlegt.

01.02.2024 UPDATE: 01.02.2024 06:00 Uhr 1 Minute, 17 Sekunden
Heidelberger Druck
Analyst Peter Rothenaicher rechnet für das kommende Quartal des Unternehmens Heideldruck mit soliden Auftragseingängen und einem niedrigen operativen Ergebnis.  Foto: dpa

Von Matthias Kros

Heidelberg. Trotz der Kurzarbeit in weiten Teilen der Produktion im Wieslocher Stammwerk und eines schwächelnden Aktienkurses blicken Analysten weiter optimistisch auf die Heidelberger Druckmaschinen AG. Die Baader Bank hat beispielsweise die Einstufung für die Papiere des Maschinenbauers auf "Kaufen" mit einem Kursziel von zwei Euro belassen.

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.