Plus Öffentlicher Dienst in Baden-Württemberg

"Sonderopfer für Landesbeamte dürfen und können kein Thema mehr sein"

Beamtenbund-Chef Volker Stich fordert attraktiveren öffentlichen Dienst

04.12.2017 UPDATE: 05.12.2017 06:00 Uhr 2 Minuten, 26 Sekunden

"Um konkurrenzfähig zu bleiben, muss das Land Schwachstellen bei der Bezahlung angehen", fordert Stich (Mitte). Foto: Marjan Murat

Von Roland Muschel, RNZ Stuttgart

Stuttgart. Das Land werde "insgesamt mehr Geld für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst in die Hand nehmen müssen", wenn es im Wettbewerb um Nachwuchs konkurrenzfähig bleiben will, sagt der Landeschef des Beamtenbunds, Volker Stich. In die grün-schwarze Koalition setzt der 67-Jährige nach enttäuschenden Jahren unter Grün-Rot "große Hoffnungen". Nach

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?