Plus

Ein letztes Aufbegehren der Jäger im Ländle

Jäger demonstrieren gegen Jagdgesetz - Minister Bonde meint, der Verband habe mit dem Aufruf, Haustiere wieder abschießen zu dürfen, zu der Demonstration aufgerufen

04.03.2015 UPDATE: 05.03.2015 06:00 Uhr 2 Minuten

Viel Lärm vor dem Landtag: Rund 2500 Jäger versammelten sich gestern mit Hunden und Hörnern, um gegen das Jagdgesetz zu protestieren. Fotos (3): dpa

Von Roland Muschel, RNZ Stuttgart

Stuttgart. Es ist fünf vor halb elf, als Landesjägermeister Jörg Friedmann den Plenarsaal verlässt. Die Redner von CDU und FDP haben eben gesprochen und den Umgang der Regierung mit der Jägerschaft gegeißelt. Nun spricht der Grüne Reinhold Pix, aber Friedmann hat im Gebäude nebenan auf halb elf eine Pressekonferenz angesetzt. So sprechen kurz darauf der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.